x

Bei Großschadenslagen stehen rund um die Uhr sofort zur Verfügung:

  • Mehrbereichsschaummittel
  • Chemikalien-Bindemittel
  • Einweg-Ölsperren in 3- und 5m-Längen
  • Absperrmaterialien
  • Atemfilter
  • Persönliche Schutzausrüstung (CSA, Einwegbekleidung)
  • Weitere Produkte aus dem Feuerwehrausrüstungsprogramm

Wir sind zu jeder Zeit für Sie erreichbar:

Während der Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8:00 - 16:30 Uhr
Freitag: 8:00 - 13:30 Uhr
Tel: 0421 - 3 77 88-0
Fax: 0421 - 3 77 88-55
E-Mail: feuerwehr@domeyer.eu

Ansprechpartner außerhalb der Geschäftszeiten

 

Wiederholungsunterweisung an Hochdruck-Füllanlagen gemäß Betriebssicherheitsverordnung

Gemäß Betriebssicherheitsverordnung sind Betreiber überwachungsbedürftiger Anlagen (z.B. Atemluftfüllanlagen) verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung zu erstellen bzw. vorzuhalten.

In der Gefährdungsbeurteilung muss der Betreiber u.a. festlegen, wie und in welcher Häufigkeit er seine Beschäftigten in Bezug auf Gefährdungen unterweisen bzw. schulen lässt.

Die Inhalte dieses Seminars sind analog zu den Inhalten der Erstunterweisung an Füllanlagen gemäß Betriebssicherheitsverordnung angelegt. Aufgrund der Vorkenntnisse der Teilnehmenden werden die Inhalte komprimierter dargestellt und durch weitere Elemente ergänzt.

 

Seminarinhalte

  • Rechtliche Grundlagen zum Betreiben von Füllanlagen
  • Auffrischung der Inhalte des Erstseminars
  • Veränderungen der rechtlichen Grundlagen
  • Gefährdungspotenziale
  • Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

  • Betreiber von Atemluft-Kompressoranlagen aus den Bereichen Rettungsdienste, Feuerwehr, Tauchunternehmen, behördliche Tauchgruppen sowie Industrieunternehmen

Datum
09.07.2020

Uhrzeit
09:00 - ca. 11:00 Uhr

Ort
DOMEYER GmbH & Co. KG
Konsul-Smidt-Str. 15
28217 Bremen

Referenten
Ausbilderteam der Firma Domeyer

Seminargebühr
119,00 EUR inkl. MwSt.

Verpflegung
Frühstück

Teilnehmerzahl
mind. 6
max. 10